Besonderes Stückgut an Heiligabend

In diesem Bereich stellen wir auszugsweise, nicht repräsentativ und in loser Folge einzelne Beiträge aus unserem Forum vor.
Manfred Mitze
Beiträge: 399
Registriert: So 24. Dez 2017, 19:09
Feedback: 3787

Besonderes Stückgut an Heiligabend

Beitragvon Manfred Mitze » Mo 26. Dez 2022, 09:13

Moin zusammen,

es begab sich im November, da sinnierte Heinrich Oberstolz, der Inhaber des führenden Hasslinghausener Bekleidungshauses, wie er denn seinen 60. Geburtstag stilvoll feiern konnte. Da kam der Zufall zur Hilfe: Er hörte von seinen Hamburger Eisenbahnfreunden, dass die CIWL zu Werbezwecken eine der legendären Pullman-Couplages in der Hansestadt ausstellen wollte, mitsamt dem zugehörigen Personal und den feinen Sachen aus der Cuisine.

Hmm.
Da könnte man doch auf der Rückfahrt einen kleinen Schlenker …. ?

Nun, um es kurz zu machen: Mit einer mittelgroßen Tüte voll Geld und unter Nutzung aller seiner Beziehungen hat er es tatsächlich arrangieren können, dass die beiden Wagen für seine Geburtstagsfeier nach Hiddinghausen gekarrt und für einen Abend voll bewirtschaftet wurden. Man gönnt sich bekanntermaßen sonst nix.

Eine Steinbecker V36 übernahm die Aufgabe, die beiden Pretiosen von Wuppertal aus nach Hiddinghausen zu überführen. Die Reisenden am Bahnsteig sind doch etwas überrascht, was denn da statt des üblichen GmP an ihnen vorbeidefilierte.....

10  V36 im Bahnhof.jpg


... und an die Ladestraße geschoben wurde. Carl B. aus W. war natürlich bestens informiert und macht schöne Fotos aus dem Gleisbett heraus:

11  V36 an der Rampe.jpg



Am späten Nachmittag trafen die ersten Gäste ein, ihre stattlichen Fahrzeuge fanden auf der freien Ladestraße reichlich Platz. Die CIWL-Truppe präsentiert sich ihren deutschen Auftraggebern noch ein wenig spröde, nachdem Heinrich ihnen verklickert hatte, dass der vertraute Eversbusch- Doppelwachholder, das "Hasper Maggi", natürlich in das Fünf-Gänge-Menü einzubauen sei.

12  Ankunft der Gäste _kl.jpg


Während es sich die ganze Gesellschaft gut gehen ließ, sorgt draußen die einsetzende Dämmerung für schöne Motive mit glänzenden Karossen.

13  Dämmerung.jpg
14  Parkplatz im Dunkeln.jpg


Spät in der Nacht war wieder Ruhe im Pullman. Der Koch war froh, die Küche wieder auf Vordermann gebracht zu haben.

18  Küche im Dunkeln.JPG


Wir wissen nicht, was mit fortschreitendem Konsum teurer Rotweine und kleinen Intermezzi mit Hasper Maggi zwischen Heinrich und Fiete, seinem langjährigen Hamburger Freund und regelmäßigem Abnehmer feiner Wäsche, ausgeheckt wurde. Jedenfalls hatten beide viel Spaß miteinander.

Und ersten Gerüchten zufolge hat Heinrich seinen ausgedienten Schaufensterpuppen gewissermaßen ein zweites Leben im Norden beschert. Aber Genaues wusste niemand…..


Erst einmal passierte auch nichts weiter.


Aber ausgerechnet an Heiligabend bog der Tempo-Hublader des örtlichen Rollfuhrunternehmers in die Silscheder Bahnhofstraße ein. Auf der Ladefläche neben dem üblichen leeren Kleinbehälter auch eine seltsame Fracht: Eine Gitterbox mit Schaufenster-Figuren der Manufaktur Moch aus Köln-Rodenkirchen konnte man entdecken. Schon ziemlich vermackt zwar, aber durchaus ansehnlich.

Und sicher wäre es sinnvoll gewesen, sie für die weite Reise Richtung Norden vielleicht doch etwas sorgfältiger zu verpacken.


20_1  Tempo biegt ab Blinker.jpg

21  Vorbeifahrt EG _1.jpg



Walter Isken, der rührige Silscheder Vorstand, war wenig begeistert von der nach Hamburg adressierten Sendung. Er erkannte die Gefahr für die öffentliche Ordnung sofort und sorgte dafür, dass die Gitterbox nicht etwa in den Schuppen gestellt und so womöglich der mehr oder minder allgemeinen Betrachtung zugänglich gemacht wurde.

Vielmehr wies der den Tempo-Fahrer an, die Gitterbox direkt an der Rampe abzusetzen.


22  Tempo an der Rampe.jpg


Mit dem Still-Muli sollte sie dann unverzüglich im Dunkel des Stückgutwagens nach Wuppertal-Wichlinghausen verschwinden - aus den Augen, aus dem Sinn.

23  Palette auf dem Muli.jpg


Walters Anweisung, die schlimmsten Blößen notdürftig zu bedecken, wurde von seinem Mitarbeiter wohl falsch verstanden. Immerhin brachte immerhin er ein wenig weihnachtliche Deko an. Kurt fährt derweil den Stapler und genießt offenbar den ungewohnten Ausblick:

24  bemützt.jpg


Ach Du liebe Zeit, nun kommen auch noch die üblichen älteren Herren, um sich das Ladegeschäft aus der Nähe anzusehen.....


29  eingeladen.jpg

Immerhin, es ist alles verladen, der Ng kann sich auf pünktlich auf die Reise machen. Aber welcher Witzbold hat denn die Tür offen gelassen? Unglaublich, wo doch der Zug in Schrittgeschwindigkeit den unbeschrankten BÜ passiert...


30  Ausfahrt Silschede _kl.jpg

Mit wirbelnden Stangen bringt die betagte Preußin ihre Fracht dem entfernten Ziel im Norden näher.

31  volle Fahrt.JPG




Von dort wird HaJo, unser Hamburger Korrespondent, in wenigen Tagen die Ankunft dokumentieren und uns endlich erzählen, was denn Heinrich und Fiete ausbaldowert haben und was der Sinn dieser Reise ist.

Bis dahin: Frohe Rest-Weihnachten und viele Grüße, bis die Tage!


Manfred


PS: Wie man auf solch eine seltsame Geschichte kommt? Ganz einfach: Aus der Suche nach Vorbildfotos für unsere gedruckten Gitterboxen haben wir im Netz ein tolles Bild mit genau dieser Fracht gesehen. Dummerweise finden wir es aktuell nicht wieder - vielleicht kennt ja jemand das Bild, dann können wir es noch anfügen.
Zuletzt geändert von Manfred Mitze am Mo 26. Dez 2022, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hajo Wagner
Beiträge: 1267
Registriert: Do 7. Mär 2013, 09:15
Feedback: 1873

dann wollen wir den Faden doch gerne aufnehmen....

Beitragvon Hajo Wagner » Fr 30. Dez 2022, 22:22

es ist ja in der Tat sehr schwierig, Stückgut auf der Schiene zu verfolgen, aber mit akribischer Kunst ist es mir dann doch gelungen, die verschlungenen Laufwege des Sammlers zu verfolgen und umgeladen wurde offensichtlich auch noch! Ich kann Euch versichern, dass eben dieses Ladegut in diesem Wagen unterwegs nach Norden ist, wo man sich schon Gedanken macht, aber dazu später.
Unser Fotograf konnte den Zug kurz vor der Durchfahrt Brebeck-Hohentor auf freiem Felde "stellen":
Brebeck4.jpg


bevor er ihn nochmals am Bahnhof erwischt hat....
Brebeck2.jpg

Brebeck1.jpg

...und später nochmals, als die unbekannte 50er mit geschlossenem Regler am Wärterstellwerk vorbeifährt.
Brebeck3.jpg

Sicherlich hat sie bald Hamburg erreicht....

liebe Grüße
Hajo
Bild
H A M B U R G - Das Tor zur Welt

Benutzeravatar
Hajo Wagner
Beiträge: 1267
Registriert: Do 7. Mär 2013, 09:15
Feedback: 1873

und tatsächlich:

Beitragvon Hajo Wagner » Sa 31. Dez 2022, 16:23

noch am Silvesterabend ist die Fuhre in Hamburg angekommen. Eine frisch hauptuntersuchte V60 drückt die Stückgutwagen an Schuppen 73 im Hafen, nicht gerade im "Bessere-Leute-Viertel", wie sich im Laufe des Abends herausstellen wird, aber dazu später mehr.


Puppen1.jpg

Puppen2.jpg

Ich bleib da dran!

liebe Grüße
Hajo
Bild
H A M B U R G - Das Tor zur Welt

Benutzeravatar
Hajo Wagner
Beiträge: 1267
Registriert: Do 7. Mär 2013, 09:15
Feedback: 1873

Kriminaltango.....

Beitragvon Hajo Wagner » Sa 31. Dez 2022, 18:16

wer kennt ihn? Richtig: Jackie Brown und Baby Miller! Ihr Wagen ist stadtbekannt und soeben vorgefahren. Die V60 ist schon lange im Bw und der Lf hat schon längst Feierabend. Was für Gestalten sich hier rumtreiben.
PuppenBabyMiller.jpg


Offensichtlich hat der gute Fiete mit den Puppen von seinem Freund Heinrich was besseres vor. Spielschulden begleichen? Man weiß es nicht, man munkelt nur. Jedenfalls kommt Klaus mit seinem Tempo angefahren, das Ladegeschäft ist schnell erledigt und nu gehts flugs in der einsetzenden Dämmerung...ja wohin denn?

PuppenGüterannahme.jpg
PuppenGüterannahme.jpg (165.49 KiB) 510 mal betrachtet


vorbei an der alten Güterannahme, einem Vorkriegsrelikt, was wohl demnächst irgendwelchen Immobilienspekulanten zum Opfer fallen wird. Verladen wird hier wohl nix mehr. Weiter rumpelt der olle Tempo Hanseat über die Güterhallenstraße an der Pfeilerbahn entlang....


PuppenHafenstraße.jpg
PuppenHafenstraße.jpg (110.98 KiB) 510 mal betrachtet

Ein letzter Hafenarbeiter kommt mit seinem Motorrad von der Schicht und begegnet dem seltsamen Transport mit dem wildgewordenen Hanseat, den Klaus unter Abverlangung seiner zornigen 13 PS über Hamburgs Straßen prügelt. Jetzt ist auch noch der Lumpensammler im Weg.....


PuppenStraßenbahn1.jpg


Was ein Kenner der Hamburger Straßenverhältnisse ist, wird bei diesem Manöver wohl alle Hände überm Kopf zusammenschlagen, aber Klaus hält nichts auf....


PuppenStraßenbahn2.jpg


mit einem galanten Bogen, was ja bei regennassen Straßen beim üblichen Hamburger Schmuddelwedder mit einem Dreirad eine gewagte Aktion ist, zumal die Motorleistung wohl eher bescheiden war. Danach hab ich ihn aus den Augen verloren, aber ich weiß, wo die Puppen stehen:


PuppenDollhouse.jpg


Klaus auf dem Weg zum Puppenhaus, heute Dollhouse..... wattet nu all gibt.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch
Hajo
Bild
H A M B U R G - Das Tor zur Welt


Zurück zu „Öffentlicher Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast