Lok 03 1011

In diesem Bereich stellen wir auszugsweise, nicht repräsentativ und in loser Folge einzelne Beiträge aus unserem Forum vor.
Benutzeravatar
Peter Probst
Beiträge: 158
Registriert: Do 28. Mär 2013, 15:18
Feedback: 393

Lok 03 1011

Beitragvon Peter Probst » Di 17. Apr 2018, 16:23

Liebe Forumsmitglieder,

zunächst einmal herzlichen Dank und Glückwunsch an Heino, der sich des Inhaltsverzeichnisses angenommen hat. Ich hab's sofort mal ausprobiert und bin begeistert !

Zum Dank möchte ich gleich noch zwei Bilder der 03 1011 beisteuern.
Die Lok ist Baujahr 1993 und in ihrer Art ein Einzelstück, es ist keine Weinert-Lok, die gab es damals noch nicht.

( Bilder bitte 1 -2x anklicken )
BR 03 1011_46_A0s.jpg
BR 03 1011_21_A0s.jpg
Nochmals vielen Dank und
viele Grüße aus dem Bergischen
Peter
Grüße aus Opladen

Bild

Benutzeravatar
Will-Heino Schweers
Administrator
Beiträge: 461
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 22:16
Feedback: 609

Re: Lok 03 1011 - noch im anderen Outfit

Beitragvon Will-Heino Schweers » Mi 9. Mai 2018, 08:09

Moin Peter,

man könnte sagen: Zufallsfund.

Aber die Suche im Bildarchiv brachte noch ein Bild der Lok zum Vorschein, wo sie noch ohne Weathering - d. h. werksneu - daher kam.

(Für eine größere Darstellung das Bild anklicken)
BR 03 1011_2a_A1s.jpg

So ist einmal ein direkter Vergleich möglich, denn auch eine "neue" Lackierung hat ihren Reiz.

Heino
Viele Grüße aus Bremen

Bild

Benutzeravatar
Peter Probst
Beiträge: 158
Registriert: Do 28. Mär 2013, 15:18
Feedback: 393

Re: Lok 03 1011

Beitragvon Peter Probst » Mi 9. Mai 2018, 14:58

Hallo zusammen,

ich darf's kurz ein wenig ergänzen:

Der Rahmen ist in der Tat von Liliput (so ziemlich der filigranste Rahmen für eine 01, auch heute noch), und es ist klar das der Achsstand der Kuppelräder um ein "akademisches" Maß zu groß ist ( ;) ). Die Räder sind von Günter Schmalenbach, Radbreite 2,3 mm, der Kessel ist ein blankgeschliffener Weißmetallguß-Kessel von Model-Loco, an dem sich keine Model-Loco oder gar noch M+F-Bauteile befinden. Die Armaturen sind größtenteils von Weinert bzw. selbst angefertigt, ebenso die Umläufe. Das Führerhaus entstand aus einem Märklin (!) 01.10-Führerhaus, was naürlich nicht so ganz 1:1 übernommen wurde.
Ein großer Teil des gesamten Projektes ging für die Vorbildrecherche drauf, damals war es sehr mühsam an Informationen und Bilder zu kommen, einfach eine email schreiben oder "googeln" ging nicht, ein Forum gab's nicht - man musste noch direkt miteinander reden....

Der Tenderaufbau ist im Grunde ein Roco-Tender, der mit allen Anbauteilen selbst gefertigt wurde. Der Tenderantrieb von Holger Gräler gesellte sich erst Jahre später dazu. Ursprünglich hatte die Lok einen Tenderantrieb auf Basis des Fleischmann 2'2'T31,5 pr., der war leider vieeeeel zu schnell, deshalb der Austausch.

Im Vergleich zu 1993 hat sich die Situation für Selbstbauer um Welten verbessert :D !

Hier noch zwei Bilder des Tenders, der fast genauso aufwendig wie die Lok war, ich hatte damals das große Glück mir die Original Zeichnungen, und zahllose Fotos der Lok und des Tenders, von Klaus Gerke aus Soest, kopieren zu dürfen - ohne diese Kopien und Bilder, und nicht zuletzt dank seiner Mithilfe wäre die Lok so nicht möglich gewesen.

(bitte auf die Bilder klicken)
03 1011 008.JPG

03 1011 012.JPG
Ich freue mich jedenfalls, dass die Lok auch nach 25 Jahren immer noch gefällt :)

Viele Grüße aus dem Bergischen
Peter
Grüße aus Opladen

Bild


Zurück zu „Öffentlicher Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron